Plastischechirurgen

Oberschenkelstraffung

Oberschenkelstraffung

Im Laufe des Alterungsprozesses oder nach erheblichen Gewichtsverlusten kann es zu einer Erschlaffung der Haut an der Oberschenkelinnenseite kommen. Durch Kräftigung der Muskulatur oder durch den straffenden Effekt beim Fettabsaugen ist nur eine mäßige Besserung zu erwarten. Nicht fachgerechtes Fettabsaugen kann das Erscheinungsbild sogar noch verschlimmern.

Planung

Bei der ersten Vorstellung steht für uns eine eingehende ca. einstündige Untersuchung und Beratung im Vordergrund. Bei diesem Erstgespräch gehen wir sehr intensiv auf Ihre Wünsche und Vorstellungen ein, aber auch auf die Vorgehensweise und die möglichen Risiken des Eingriffes, sowie auf die nötigen Vorbereitungen und den Heilungsverlauf.

Vorbereitung

Wie bei allen Straffungsoperationen ist es wichtig eine Woche vor und eine Woche nach der Operation nicht zu rauchen. Blutgerinnungshemmende Medikamente, wie z.B. Aspirin, sollten Sie einer Woche vor der Operation nicht mehr einnehmen.
Sportliches Training fördert die Durchblutung und aktiviert die elastischen Fasern und ist daher als Vorbereitung sehr sinnvoll.

Durchführung

Es ist angebracht, den Eingriff in Allgemeinnarkose durchzuführen. Ein bis zwei Nächte stationäre Nachbehandlung sollten Sie einplanen. Ist die Erschlaffung nur mäßig ausgeprägt, kann die Straffung in die Leistenbeuge erfolgen, wodurch die Narben sehr unscheinbar werden. Bei einem erheblicheren Befund muss die Narbe bis auf die Innenseite des Oberschenkels reichen.

Nachsorge

Nach dem Eingriff muss eine Kompressionswäsche für sechs Wochen getragen werden, um eine reizlose Narbenbildung und harmonische Wundheilung zu gewährleisten.

Arbeitsfähigkeit

Je nach ausgeübter Tätigkeit sind Sie bereits nach wenigen Tagen wieder in vollem Umfang arbeitsfähig.

Risiko

Infektionen, Durchblutungsstörungen oder Lymphabflussstörungen sind in unserem Haus noch nie aufgetreten. Reichen die Narben bis auf den Oberschenkel, werden sie nicht selten als störend empfunden.

Posted by Andreas Auer in : Körper,

  • Sprechen Sie mit uns

    Sie möchten sich unverbindlich beraten lassen und haben Fragen zur Behandlung?

    Rufen Sie uns an: 089 / 2 42 06 19-0
    Oder schicken Sie uns eine Nachricht an:

    info@plastischechirurgen.com